Der Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales empfahl kürzlich, dass der Koseler Reitverein 400 Euro, der TSV Kosel 300 Euro und auch die Kyffhäuser Jugend 300 Euro erhalten sollen. Zusätzlich erhält jeder Verein einmalig 200 Euro, da alle drei Vereine für ihre Jugendlichen T-Shirts anschaffen wollen, informierte Ausschussvorsitzender Karsten Lassen.

Als ersten Termin für 2019 legt der Ausschuss den Neujahrsempfang der Gemeinde Kosel am 13. Januar, 11.15 Uhr, im Koseler Hof fest. Im Rückblick auf den Sommer und die Angebote der Kinderbetreuung wurde an die Fahrt zur Tolkschau erinnert. Die geplante Kanufahrt auf der Koseler Au musste allerdings aufgrund von Niedrigwasser abgesagt werden, so Lassen. Außerdem fand eine Tour zu den Karl-May-Spielen nach Bad Segeberg statt. Hier waren die Gemeinde und der TSV Kosel gemeinsam aktiv. „Die Angebote sind sehr gut angenommen worden“, stellte Lassen fest. Für 2019 sind alle drei Angebote, Fahrt zur Tolkschau, Kanufahrt und Tour zu den Karl-May-Spielen in Zusammenarbeit mit dem TSV Kosel, erneut im Programm. ez

215 | 96 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 21.11.2018

Quellenangabe und Copyright:
22.11.2018 | ez | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://zeitung.shz.de/eckernforderzeitung/1944/