Die Firma netinsiders aus Bohnert hat die Drohne von Jeppe Scheidt vom NV Verlag mit einer hauseigenen GoPro bestückt und an einem schönen Sommertag im Juli über den Fähranleger Missunde fliegen lassen. Die Fähre verbindet Missunde (Schwansen) und Brodersby (Angeln).

Aus der Vogelperspektive sehen Sie das Video, welches einen guten Eindruck von der Schönheit dieser Orte vermittelt.

Das Video finden Sie in der Mediathek auf der Gemeinde Kosel Seite unter dem Reiter "unser Kosel" sowie auch hier, wenn Sie folgendem Link folgen:

Tourismus/Historische Wanderung/Missunde

1075 | 788 Güde Horn
Letzte Aktualisierung: 06.10.2014