Berge von Müll haben die drei Koseler Thomas Jacob, Andreas Sütel und Ronia Nissen an der Schleikante im Bereich Auslauf Ornumer Noor, nördlich Missunde kürzlich eingesammelt. Auf nur 150 Metern Uferlänge sammelten sie Kunststoffabfälle aller Art. Am Ende hatten sie einen Anhänger der Größe drei Meter mal 1,5 Meter voll beladen, wie Bürgermeister Hartmut Keinberger berichtete. „Ich bin entsetzt über die Gleichgültigkeit derer, die so etwas in die Schlei werfen“, kommentierte er das Sammelergebnis und dankte den helfenden Mitbürgern für ihren Einsatz. dis

392 | 226 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 10.05.2018

Quellenangabe und Copyright:
04.05.2018 | Dirk Steinmetz | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://zeitung.shz.de/eckernforderzeitung/1775/