Sie sind der Anker in der Gemeinde und gestalten das Leben in den Schleidörfern Kosel, Weseby, Missunde und Bohnert in vielfacher Weise. Zur Hauptversammlung des DRK Kosel konnte die Vorsitzende Ulrike Rammer rund 50 Mitglieder und Gäste der insgesamt 102 Mitglieder begrüßen.

Die Begrüßungsworte von Bürgermeister Hartmut Keinberger machten deutlich, dass die dörfliche Gemeinschaft von dem Ehrenamt lebt und nur so die vielen Veranstaltungen im Jahr möglich seien. „Ihr leistet ein hohes soziales Engagement und seid eine ganz wichtige Stütze für die Bürger, dafür ist die Gemeinde außerordentlich dankbar.“

Nach dem traditionellen Überraschungsessen konnte Rammer mit dem Jahresbericht die Mitgliederversammlung fortsetzen. Ob Tanzkreise, Backen mit Kindern, Frühlings- und Weihnachtsfeiern, bis hin zu den liebevoll als „Dauerbrenner“ genannten Angeboten wie Stammtisch, plattdeutsches Theater und Fahrtenprogramm, wurde deutlich, in Kosel ist immer etwas los. Besonders erfreut war der Vorstand über die positive Mitgliederentwicklung. Danach würden vermehrt junge Bürgerinnen Zugang zum Ortsverband finden, so Rammer. „Gerne nehmen wir weitere Mitglieder auf.“

Ehrungen : Für 40 Jahre Treue zum DRK erhielten die Goldene Ehrennadel Dörte Bartels, Ingrid Evers, Traute Naeve, Gabriele Seemann, Karin Schlicht, Gerda Suhr und Regina Tobies. Für 25 Jahre im DRK erhielt Gudrun Staak die silberne Ehrennadel.

Wahlen :

Alle Vorstandsmitglieder standen zur Wahl, alle wurden einstimmig für vier Jahre wiedergewählt. So bleibt Ulrike Rammer Vorsitzende, Dr. Edith Grünauer 2. Vorsitzende, Kassenwart Horst Pachan macht nach über 40 Jahren im Amt auch weiter, Schriftführerin Christiane Nielsen wurde zunächst für zwei Jahre wiedergewählt. Beisitzer sind Wilma Bebensee, Bianca Suhr, Annelene Lausen und Silke Otto (in Abwesenheit gewählt).

Viel Applaus erhielt Bianca Suhr als Dankeschön der Mitglieder für ihren großen Einsatz besonders bei der Fahrtenplanung. Marx Harder entführte die Gäste schließlich mit seinem Bilder- und und Filmvortrag über Tagfalter in seinen Schmetterlingsgarten in Schoolbek.

Programm 2019: 11.5. Schlagernacht in Bad Segeberg, 16.6.Spargeltour auf Hof Bucken, anschließend Führung in der Kirche Schenefeld und Besuch des Orchideen-Cafés, 21.6. DRK-Gilde-Kaffee- und Kuchennachmittag, 26.7. Fahrradtour, 24.8. Halbtagestour mit Käserei und Brauerei-Besuch. Infos und Anmeldungen bei Bianca Suhr Tel.: 04354/673.

212 | 80 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 29.04.2019

Quellenangabe und Copyright:
30.04.2019 | Christel Fries | Eckernförder Zeitung, shz.de
https://zeitung.shz.de/eckernforderzeitung/2075/