Die Theatergruppe zeigt den Kriminalschwank „Dat Geld is in’n Emmer“. Wie der Titel schon verrät, wird das Stück op Platt gezeigt. Im Mittelpunkt des Stücks steht Rolf Rübesam, er mag die Arbeit nicht und liebt das Leben. Nach einer durchzechten Nacht findet er in seinem Wohnzimmer eine Überraschung, die bei ihm und allen Personen in seiner Umgebung für Verwirrung und manch brenzlige Situation sorgt.

Auf der Bühne für den Dreiakter stehen Klaus Behrens, Thomas Suhr, Arnd Theet, Bianca Suhr, Simone Staack-Simon, Anja Unruhe und Daniela Theet. Den Tosnacker macht Thorsten Ebel. Zahlreiche Aufführungen sind geplant. Premiere feiert das Ensemble am Donnerstag, 17. März, 20 Uhr im Koseler Hof. Weitere Aufführungen sind für Freitag, 18. März, Montag, 21. März und Mittwoch, 23.März, geplant. Alle beginnen um 20 Uhr im Koseler Hof.

Eintrittskarten gibt es für 6 Euro im Koseler Hof, Tel. 04354/1320. Infos bei Bianca Suhr unter Tel. 04354/ 673.

ez

1100 | 518 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 28.01.2016

Quellenangabe und Copyright:
28.01.2016 | ez | Eckernförder Zeitung, shz.de
http://epaper.shz.de/shz/2016/01/28/ez/12/art-0123.html