Unser KoselDie Feuerwehren

Neuigkeiten rund die Feuerwehren

Dabei nutzte Gemeindewehrführer Marco Wolfmueller die Gelegenheit, zwei langjährige Aktive zu ehren. Zuvor aber rief er seine Kameraden auf, ihren Beitrag zum Aufbau des Koseler Weihnachtsmarktes und zum Feuerwehrweihnachtskaffee zu erfuellen. Was waere wohl eine Gemeinde ohne ihre Feuerwehrleute, hörte man Stimmen unter den nahezu 100 Gästen sich zu flüstern.

Sodann nahm Wolfmueller die Ehrung von Oberloeschmeister Thorsten Ebel und Loeschmeister Winfried Vogt vor. Sie erhielten vom Innenminister das Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande. In seiner Ansprache hob Wolfmueller hervor, dass ihre Leistungen bei Diensten und Uebungen ueberaus vorbildlich seien und sie sich dem Wohl der doerflichen Gemeinschaft verpflichtet fuehlen. Beide sind seit 25 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Kosel aktiv. Doch nicht nur sie brächten Opfer und Einsatz, sondern auch ihre Frauen, die ja oft wegen Übungsstunden, Lehrgängen und Einsaetze auf sie verzichten muessten, so Wolfmueller. Ihnen dankte der Wehrfuehrer unter starkem Beifall mit Blumen.

Diesem Dank schloss sich Bürgermeister Heinz Zimmermann-Stock mit den Worten an, dass die notwendige und wichtige Anerkennung der Leistung von Ebel und Vogt durch den Orden für treue Pflichterfüllung zum Schutz von Mensch und Umwelt notwendig und wichtig sei. Ohne Spaß an dem Ehrenamt sei das aber nicht machbar. Zur Musik der Gruppe "Happy Musik" wurde bis in die spaete Nacht getanzt und gefeiert.

1306 | 586 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 27.04.2012

Quellenangabe und Copyright:
01.12.2011 | ez | Eckernförder Zeitung, shz.de
http://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/koseler-feuerwehr-ehrt-langjaehrige-aktive-id1860316.html