Unser KoselDie Feuerwehren

Neuigkeiten rund die Feuerwehren

Beim Kameradschaftsabend, dem so genannten Feuerwehrball, konnten Bürgermeister Heinz Zimmermann-Stock ( Foto l.) sowie die Fraktionsvorsitzenden aus der Gemeindevertretung, Hartmut Keinberger (r.,CDU) und Dirk Christiansen (FWK, 3.v.r.) Gemeindewehrführer Marco Wolfmüller (2.v.r.) und seine Kameraden überraschen. 

"Gemeinschaftssinn und Menschlichkeit kann besonders dort erlernt und gelebt werden, wo es eine feste Gemeinschaft gibt. Die Kameradschaft in der Feuerwehr ist eine solche Gemeinschaft", sagte Zimmermann-Stock. Damit ihr Vorbild noch weiter nach außen sichtbar werde, überreichten die Gäste im Namen der Gemeindevertretung eine Traditionsfahne. "Die Gemeindevertretung empfindet große Hochachtung vor der Qualifikation der Aktiven durch das Bestehen der Leistungsprüfung Roter Hahn Stufe II", so der Bürgermeister weiter.

Unter starkem Beifall der etwa 100 anwesenden Feuerwehrleute und Gäste wurde die Fahne Gemeindewehrführer Wolfmüller übergeben. Sein Stellvertreter Stefan Ruch (2.v.l.) hatte sogleich eine Fahnenstange parat. Ganz überraschend kam die Fahne für den Wehrvorstand nicht, nur der Spender war niemandem bekannt.

2959 | 682 Wolfgang Dreesen
Letzte Aktualisierung: 10.03.2013

Quellenangabe und Copyright:
08.12.2012 | ez | Eckernförder Zeitung, shz.de
http://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/traditionsfahne-fuer-die-koseler-feuerwehr-id262594.html